Auszug meiner Fort- und Weiterbildungen


Beruflicher Werdegang:

1991 – 1995 Fachschule für Sozialpädagogik mit staatl. anerk.  zum Erzieher

1995 – 1996 Tätigkeit als staatl. anerk. Erzieher / Gruppenleiter in der Integrationseinrichtung im Kindergarten Bremen / Gröpelingen

1996 – 1999 Lehranstalt  für Logopädie der MHH mit staatl. anerk. zum Logopäden

1999- 2003 Tätigkeit als staatl. anerk. Logopäde in dem Therapiezentrum Etelsen / Verden

seit 2003 in eigener Praxis tätig

2004 Gründungsmitglied der GbR ProTon stimme&seminare

2004- 2015 Gesellschafter und  Stimm- / Sprechtrainer der ProTon GbR stimme&seminare

2009 – 2010 Lehrtätigkeit an der Akademie für Rehabilitationsberufe der Fachbereiche neurologische Schluckstörungen und computergestützte Stimmfeldmessung

2009 – 2012 Ausbildung zum Qigong-Kursleiter der Deutschen Qigong Gesellschaft e.V. (Braunschweig)

25.09. – 02.10.2010 Teilnehmer und Referent auf dem XVII. Internationalen Matrix-Workshop (systemische Medizin durch zellbiologische Regulation) / Ischia - Italien

 

Auszug  Fort- und Weiterbildungen:

19.05. – 21.05.2000 „Diagnostik und Behandlung des Stotterns bei Jugendlichen und Erwachsenen“ nach Holger Prüß (Klinik Bonn)

10.05. – 11.05.2003 „Der kindliche Wortschatz – Entwicklung und Störung“, Referentin: Prof.Dr. Julia Siegmüller (Zentrum für angewandte Patholinguistik Potsdam)

07.02. – 08.02.2004 „Modellorientierte Aphasiediagnostik“, Referent: H. Bartels (ZAP-Potsdam)

27.02. – 28.02.2004 „Behandlung von Dysphagien in Neurologie, Geriatrie und freier Praxis“, Referent: Norbert Niers (Klinikum Meppen)

02.07. – 03.07.2004 „Systematische Behandlung von Dysphagien – Vertiefungsseminar“, Referent: Norbert Niers (Klinikum Meppen)

16.10.- 17.10.2004 „Lemo-Aphasiediagnostik“, Referentin: Astrid Schröder (ZAP-Potsdam)

23.04. – 24.04.2005 „Kindliche Lese-Rechtschreibstörungen erkennen und behandeln“, Referentin: Bente von der Heide (ZAP-Potsdam)

18.11. – 19.11.2005 „Elektrotherapie bei Larynxparesen, Aphasie, Dysphagie“, Referent: Prof. Pahn (Klinik Essen)

25.09. – 28.09.2006 „ Kognitives Training nach Stengel – Modul I“, Referentin: Dr. Ladner-Merz (Stuttgart)

31.05.2008 „Zellbiologische Regulationstherapie (ZRT)“, Referent: Dr. Dickreiter (Klinik Klausenbach)

04.06.2008 „Sterbebegleitung“, Referentin: Mareile Preuschhof (Hannover)

01.08.2008 „Matrix-Rhythmus-Therapie – Modul I“, Refent: Dr. med. Randoll (Berlin)

14.11. – 15.11.2008 „F.O.T.T. – Einführungsseminar“ , DDH-Akademie

24.06.2009 „Ursachen und Auswirkungen der orofazialen Dysfunktionen und Dysgnatien“, Referentinnen: Dr. Andrea Barth / Ulrike Kopp (Hannover)

14.11.2009 „Stimmtherapie nach Phonochirurgie“, Referent: Dr. med. Wohlt (Berlin)

25.09. – 02.10.2010 Teilnehmer und Referent auf dem XVII. Internationalen Matrix-Workshop (systemische Medizin durch zellbiologische Regulation) / Ischia - Italien

30.09.- 01.10.2011 „Das Bobath-Konzept in der Logopädie“, Referentin: I. Kaulmann-Holletschek (DDH- Akademie)

05.01. – 07.01.2012 „Bobath-24 Std.-Konzept für Erwachsene –Grundmobilität im Alltag“, Referentin: Kirsten Minkwitz (DDH-Akademie)

28.01. – 30.01.2016 Osteo`o´Voice „Atem, Stimme und Osteopathie" – Modul I, Referent: Sven-Christian Sutmar (Diakovere-Akademie)

04.06. – 05.06.2016 „Faszien und Stimme“ (Diakovere-Akademie)

18.08. – 20.08.2016 Osteo`o´Voice „Atem, Stimme und Osteopathie" - Modul II (Kehlkopf und Kiefergelenk), Referent: Sven-Christian Sutmar (Diakovere-Akademie)

27.08.2016 "R.E.S.E.T. 1 - Rafferty Energie System zur Entlastung des TMG = Kiefergelenks, Referentin: Birte Heissenberg (Diakovere)

16.03. - 18.03.2017 Osteo`o´Voice "Osteopathisch orientierte Stimmbehandlung" - Model III, Referenten: Svea Harre und Ute Schwiers

21.09. - 23.09.2017 Osteo`o´Voice "Osteopathisch orientierte Stimmbehandlung" - Modul IV, Referenten: Svea Harre und Ute Schwiers

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen